Besuch der Gedenkstätte Mauthausen

Am Donnerstag, 14. April 2016 besuchten die 4. Klassen gemeinsam mit ihren Klassenvorständen Karl Gusenbauer und Günther Iby die Gedenkstätte Mauthausen (ehemaliges Konzentrationslager).

Nach eingehender Vorbereitung der NS-Zeit im Unterricht erfuhren die Schülerinnen und Schüler Zeitgeschichte an Ort und Stelle. Bei zunächst regnerischem Wetter marschierten die Jugendlichen vom Steinbruch über die Todesstiege zum Lager, wo eine beeindruckende Führung auf sie wartete.

Auch den Verbrechen der "Mühlviertler Hasenjagd" war man auf der Spur. Verbrechen, die man heute aus anderen Regionen kennt, fanden in der NS-Zeit bei uns statt.

Unsere Schülerinnen und Schüler zeigen sich in Zeitgeschichte und auch in Politik sehr interessiert und beziehen für ihr Alter erstaunlich gut Stellung.