Skikurs Wurzeralm 2015/16

Tag 01

Auf geht's!

Gut gefallen hat uns heute das Busfahren, Skifahren und das Mittagessen. Außerdem liebt Paul Eistee.

Die Aussicht ist wunderbar. Ein schlimmes Erlebnis war, als Alexandra vom Sessellift gefallen ist, zum Glück hat sie sich nicht verletzt.

Unser Zimmer ist klein aber wirklich fein. Schließlich gibt es einen coolen Turnsaal. Dieser Tag ist anstrengend aber lustig. Auch ein Männerhaushalt kann ordentlich sein (auch ohne Mamas).

Dieser Tag wurde aus der Sicht von Tobias, Matthias, Paul und Philipp geschildert.

Tag 02

Die meisten Kinder waren zur Überraschung der Lehrer schon früher wach als erwartet. Unsere Fortgeschrittenen werden immer besser, aber auch die Anfänger sind schon sehr gut unterwegs. Einige von ihnen durften heute zum ersten Mal Schlepplift fahren. Unsere Köche zaubern uns dreimal am Tag ein sehr gutes Essen. Pünktlich um 12:00 Uhr ist unsere Lisa Langeder gekommen. Hoffentlich geht es ihr am Freitag wieder gut. Es hat sich herausgestellt, dass sie eine hervorragende Skifahrerin ist.

Hier heroben, im Jugendgästehaus, haben wir eine super  Aussicht und spitzen Pisten. Das Haus, in dem wir wohnen ist schön und die Zimmer sind sehr gemütlich. Heute  war wieder ein toller Tag, leider vergeht die Zeit zu schnell. Unsere Lehrer machen super mit. Dafür ein großes DANKESCHÖN!

geschrieben von Lena Walch, Lisa Kern, Victoria Buchegger & Alexandra Froschauer

 

PS: Ich bin nicht aus dem Sessellift gefallen, sondern beim Einsteigen über einen Skistock gestolpert.

Beim Spieleabend fand sich jeder etwas. Von Skippo, Ligretto, Uno, Schach bis zum Stockschießen hatten wir alles dabei.

Tag 03

Da unsere Jugendherberge eine gesunde Küche hat, hatten wir heute einen "Brot-Tag" (verschiedene selbstgebackene Brotsorten zum Frühstück). Heute war ein toller Tag, die Fortgeschrittenengruppe fuhr am Vormittag mit den "Short-Carvers" und unsere Anfänger haben schon sehr große Fortschritte gemacht.

Am Nachmittag durften wir wählen zwischen der Besichtigung der Standseilbahn oder Spaß im Schnee.

Nach dem Abendessen wartete eine große Überraschung auf uns alle. Wir gingen mit Frau Gusenbauer, Frau Hochgatterer und Herrn Brandl Mattenrutschen! Ma woa des geil! (Zitat: viele Schüler)

 

geschrieben von: Sandra, Magdalena, Kati & Jasmin

 

PS: Herr Brandl hat uns bestochen diesen Text zu schreiben! :-) 

Tag 04

Beim  Frühstück wurde es für Alexandra Froschauer spannend. Sie hatte ihren 12. Geburtstag und bekam von unserem Koch Edi eine Geburtstagstorte. Zum Essen gab es heute Reisfleisch, Gemüsestrudel und Eis.

Um 14:00h fuhren wir wieder los. Die Anfänger-Gruppe fuhr heute das erste mal mit dem Schlepplift, was auf Anhieb funktionierte und allen großen Spaß machte. Dazu mussten sie ihr geliebtes "Kinderland" verlassen und auf der blauen Piste ihr Glück versuchen. "Auf dieser sind viele Leute umgefallen."

Für unseren bunten Abend stärkten wir uns vorher mit einer kräftigen Gulaschsuppe und einem schmackhaften Kaiserschmarren.

Die Mädchen tanzten und sangen. Die Buben trugen Gedichte vor und spielten Witze und Sketches. Es war ein sehr witziger, unterhaltsamer und anstrengender Abschlussabend, der in einer Tanzparty endete.

 

Dieser Tag wurde von Florian, Daniel, Manuel und Ivan beschrieben.

Tag 05

Heute hatte Daniel Geburtstag!

Er bekam von den Köchen eine Geburtstagstorte, mit drei Kerzen.

Alle fanden es schade, dass es schon der letzte Tag vom Skikurs war, aber trotzdem freuten sich manche schon auf zu Hause.

 

von Vici & Lisa

 

 

 

Während manche bei der Heimreise neue Energie tankten, 

nutzen andere (Vici & Lisa) noch die Zeit um den letzten Tagesbericht zu schreiben (Tag 05) und die Woche noch einmal bildlich darzustellen.